rasiefkes.de
rasiefkes.de

 


 

 

Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über das Interesse von Ihnen, unsere Website zu nutzen. Da uns der Schutz Ihrer Privatsphäre wichtig ist, informieren wir Sie nachstehend ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

In Ihrem und unserem Interesse versuchen wir, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erheben und Ihnen zeitgleich das bestmögliche Angebot zu bieten. Teilweise besteht unsererseits jedoch ein überwiegend berechtigtes Interesse an der Erhebung von zusätzlichen Daten, so dass wir folgende Angaben unter den aufgeführten Punkten erheben, speichern und ggf. weiterverwenden, um eine optimale Darstellung und Erreichbarkeit unseres Angebots zu gewährleisten oder Ihnen bestimmte Funktionalitäten bereitstellen zu können.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Wolfgang Siefkes Rechtsanwalt (im Folgenden: RA Siefkes),Hauptstraße 50 , D-26188 Edewecht, Deutschland Email: rasiefkes@freenet.de Telefon: +49 (0)4405 – 7777 oder 7000 oder 6464 Fax: +49 (0)4405 – 4155

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte RA Wolfgang Siefkes ist unter rasiefkes@freenet.de erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.rasiefkes.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners,

Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

Name und URL der abgerufenen Datei,

Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an rasiefkes@freenet.de

6. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

7. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

a. Hosting und Server-Log-Dateien

Hosting durch Drittanbieter
Wir beauftragen einen Drittanbieter als Dienstleister für die Bereitstellung des Hostings/Webservers dieser Website. Dies erfolgt, da der Betrieb, die Wartung und die Geschwindigkeit wichtige Faktoren zur Darstellung und Erreichbarkeit unseres Angebots darstellen und eine hausinterne Bereitstellung dieser Funktionalität nicht in unserem finanziellen und personellen Rahmen liegt, wodurch unsererseits ein überwiegend berechtigtes Interesse besteht. Daten, die im Rahmen der allgemeinen Nutzung dieser Website oder in dafür vorgesehenen Formularen, Anwendungen oder anderen Funktionalitäten entsprechend der nachfolgenden Erläuterungen auf dieser Website erhoben werden, werden auf dem Server des Dienstleisters verarbeitet. Der Dienstleister hat seinen Sitz innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

Server-Log-Dateien
Der Besuch unserer Seiten ist stets möglich, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. In sogenannten Server-Log-Dateien speichert dieser Webserver automatisch Zugriffsdaten, in welchen folgende Angaben gespeichert werden: Der Hostname des zugreifenden Rechners (Ihre IP-Adresse), der Name der angeforderten Datei, die Uhrzeit und das Datum der Serveranfrage, die übertragene Datenmenge und das verwendete Protokoll, die Antwort des Webservers auf die jeweilige Anfrage (Statuscode), Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem sowie die Adresse, von der auf das aufgerufene Dokument verwiesen wurde (Referrer).

Die Server-Log-Dateien werden nur ausgewertet, um einen störungsfreien Betrieb unserer Seiten sicherzustellen und zur Verbesserung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Zugriffsdaten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt.

b. Datenerhebung/-verwendung bei Web-Formularen oder Kundenkonto-Eröffnung

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, sofern Sie uns diese im Rahmen einer Bestellung, einer Kontaktaufnahme per Formular oder E-Mail oder der Eröffnung eines Kundenkontos auf unserer Website freiwillig mitteilen. Pflichtangaben bei den jeweiligen Eingabemöglichkeiten sind von uns entsprechend gekennzeichnet. Diese Angaben werden zwingend zur Vertragsabwicklung bzw. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigt und bei fehlender Angabe solcher Daten ist es Ihnen nicht möglich, die Bestellung/Konto-Eröffnung oder Kontaktanfrage abzuschließen. Anhand der jeweiligen Eingabeformulare ist ersichtlich, welche Daten erhoben werden. Nicht als Pflichtangaben gekennzeichnete Felder brauchen von Ihnen nicht ausgefüllt zu werden. Diese von Ihnen in diesem Prozess mitgeteilten Daten verwenden wir zur Vertragsabwicklung bzw. Bearbeitung Ihrer Anfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Sobald Ihr Auftrag/Vertrag bzw. Ihre Kontaktaufnahme abgeschlossen wird, schränken wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung ein und löschen diese nach Ablauf steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen. Bei einer uns vorliegenden darüberhinausgehenden Einwilligung Ihrerseits zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten oder einem Vorbehalt der weiteren gesetzlich erlaubten Datenverwendung, über welche wir ggf. zusätzlich in dieser Datenschutzerklärung informieren, erfolgt keine Löschung. Besteht die Möglichkeit, auf unseren Seiten ein Kundenkonto zu eröffnen, so kann dieses Kundenkonto jederzeit bei entsprechender Möglichkeit im Kundenkonto von Ihnen selbst gelöscht werden oder Sie können das Konto löschen lassen mittels einer Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit.

c. Verwendung von Cookies

Europäische Cookie-Richtlinie

Die Cookie-Richtlinie verlangt, dass Besucher einer Website der Nutzung von Cookies aktiv zustimmen (Opt-in). Mit Ihrer MyWebsite sind Sie auf der sicheren Seite.

Anmerkung:
  • Die 1&1 MyWebsite verwendet keine Cookies, für die eine aktive Zustimmung Ihrer Website-Besucher nötig ist.
  • 1&1 WebAnalytics verwendet keine Cookies.

Sollten Sie Dienste von Drittanbietern, z.B. von Facebook oder Ebay sowie einigen weiteren Web Apps, verwenden, dann sind die Nutzungsbedingungen und Regelungen der Cookie-Verwendung des jeweiligen Anbieters zu beachten.

Als Cookie wird ein kleines Datenpaket bezeichnet, das ein Webserver auf dem Computer des Website-Besuchers speichert, z.B. die bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. Diese Informationen werden in einer Textdatei gespeichert. Wenn der Website-Besucher dieselbe Website erneut besucht, sendet der Browser eine Kopie des Cookies zurück an den Webserver. Dadurch kann der Website-Besucher identifiziert und die Website entsprechend angepasst werden.

Es gilt jedoch zwischen dem Profiling-Cookie (Zustimmung nötig) und dem technischen Cookie (keine Zustimmung nötig) zu unterscheiden:
  • Profiling-Cookie: Diese Art von Cookie wird eingesetzt, um die Nutzung einer Website zu analysieren, statistische Informationen zur Nutzung zu sammeln und den Besuch der Website zu individualisieren. Dazu gehört z.B. auch, bestimmte Angebote auf der Grundlage der Nutzung zu empfehlen. Hier ist eine Zustimmung von Seiten des Besuchers notwendig.
    Anmerkung: Innerhalb der MyWebsite werden diese Cookies nicht verwendet.
  • Technischer Cookie: Diese Art von Cookie wird eingesetzt, um den reibungslosen Betrieb der Website zu garantieren, z.B. um Waren in Einkaufskörben zu sammeln und bereitzustellen. Hier ist keine Zustimmung von Seiten des Besuchers notwendig.
    Anmerkung: Die MyWebsite verwendet ausschließlich Cookies dieser Art

d. Google-Dienste

EU-US-Privacy-Zertifikat / Datenschutzhinweise von Google
Die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Weitere Datenschutzhinweise zu Google sowie zu bestimmten und nachfolgend aufgeführten Google-Diensten sowie weitere Möglichkeiten, der Nutzung und Verarbeitung von Daten durch Google zu widersprechen, können Sie auch jederzeit der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.com/policies/privacy entnehmen.

Verwendung von YouTube-Videos
Auf diesen Seiten werden Videos von YouTube mit Hilfe von sogenannten Frames eingebunden. YouTube ist ein Angebot von Google. Sobald Sie eine Seite besuchen, auf der ein YouTube-Video per Frame eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube bzw. Google hergestellt und Ihre IP-Adresse in der Regel an Server von Google / YouTube übermittelt. Die Server von YouTube erfassen dabei die von Ihnen besuchte Seite. Falls Sie bei Google oder YouTube ein Benutzerkonto besitzen und während des Aufbaus der Verbindung zu den Servern von YouTube eingeloggt sind, kann Google Ihr Surfverhalten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie dies nicht möchten, müssen Sie sich vor Aufruf und Abspielen der YouTube-Videos aus Ihrem YouTube-/Google-Konto ausloggen. Wir weisen außerdem daraufhin, dass die YouTube-Videos im „Erweiterten Datenschutzmodus“ in unsere Website eingebunden werden. Google erklärt, dass hierdurch Daten von unseren Website-Nutzern erst erfasst werden, wenn sie das Video aktiv abspielen. Die Einbindung der Videos dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Google Maps
Zur Darstellung von unserem oder anderen relevanten Standorten verwenden wir den Kartendienst Google Maps. Bei Aufruf einer Seite, wo Google Maps direkt in die Seite integriert ist, wird eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt. Die Server von Google erfassen dabei die von Ihnen besuchte Seite und Ihre IP-Adresse wird dabei in der Regel an die Server von Google übermittelt. Falls Sie bei Google ein Benutzerkonto besitzen und während des Aufbaus der Verbindung zu den Servern von Google eingeloggt sind, kann Google Ihr Surfverhalten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie dies nicht möchten, müssen Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen. Die Einbindung der Maps dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung und Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Einbettung von Google Fonts
Auf unserer Website werden Schriftarten des Google-Fonts-Dienstes (fonts.google.com) eingebunden. Durch die Einbettung der Schriften über die Server von Google wird dem Nutzer stets die aktuellste Schriftartenversion der jeweiligen Schriften ausgeliefert. Google erklärt, dass beim Aufrufen der Schriftartendateien keine Cookies an die Server von Google gesendet werden, allerdings wird Ihre IP-Adresse dabei in der Regel an die Server von Google übermittelt. Die Einbindung von Google Fonts dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegend berechtigten Interessen an einer optimalen Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Google reCAPTCHA
Um den Missbrauch von Formularen und anderen Eingabemöglichkeiten durch Bots usw. auf diesen Seiten zu verhindern bzw. vorzubeugen, setzen wir zum Teil den Google-Dienst reCAPTCHA ein. Auf Seiten, wo reCAPTCHA integriert ist, wird im Hintergrund ein automatisierter Mechanismus betrieben, der anhand von verschiedenenen Parametern (wie z.B. IP-Adresse, Besuchsdauer oder Eingaben vom Nutzer) analysiert, ob es sich bei dem Besucher um einen Bot oder einen Menschen handelt. Diese Daten werden in der Regel zur Auswertung an die Server von Google gesendet. Unsererseits besteht ein überwiegend berechtigtes Interesse an dem Schutz vor Missbrauch von Formularen und der Abwehr von Spam auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

d. Newsletter

Sofern auf unseren Seiten eine Anmeldemöglichkeit für einen Newsletter besteht, basieren Anmeldungen in diesem System stets auf freiwilliger Basis des Nutzers. Sie erklären sich bei Anmeldung zum Newsletter damit einverstanden, regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten/-aktualisierungen, Neuigkeiten aus dem Unternehmen sowie Updates zu bestehenden Services informiert zu werden. Nach dem Klicken auf den "Abonnieren"-Button werden Ihre eingegeben Daten auf unserem Webserver gespeichert. Außerdem erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie mittels eines Links bestätigen müssen, dass Sie den Newsletter wirklich erhalten möchten. So stellen wir sicher, dass es sich bei dem eingetragenen Nutzer wirklich um den Besitzer der eingegebenen E-Mail-Adresse handelt und er sein Einverständnis zum Erhalt des Newsletters erteilt (sog. "Double-Opt-In-Verfahren") hat. Ihre Anmeldung hierzu entspricht einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Verwendung / Widerspruch / Löschung
Wir verwenden Ihre Daten (E-Mail-Adresse und ggf. Name) nur für den oben angegebenen Zweck. Sie können der weiteren Verwendung mittels Kontaktaufnahme mit uns widersprechen und/oder Ihre hinterlegten Daten ändern oder löschen lassen. Mit Hilfe eines Links am Ende eines jeden Newsletters können Sie zudem dem weiteren Erhalt des Newsletters widersprechen (deabonnieren). Eine weitere Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur, wenn Sie hierfür Ihre Einwilligung erteilt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende, gesetzlich erlaubte Datenverwendung vorbehalten und wir Sie hierüber in dieser Erklärung informiert haben. In jedem Fall wird jedoch Ihre E-Mail-Adresse nach Widerspruch aus der Verteilerliste des jeweiligen E-Mail-Newsletters entfernt. Bitte beachten Sie zusätzlich, dass eine Löschung Ihrer Daten vom Webserver nicht automatisch über die o.g. Widerspruchfunktion des Newsletters erfolgt und Sie uns über eine komplette Löschung Ihres Datensatzes aus diesem System separat kontaktieren müssten, falls dies gewünscht ist. Der genannte Widerspruch entfernt lediglich die Zuordnung Ihrer E-Mail-Adresse zu der bestimmten Verteilerliste des Newslettersystems.

e. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Als Nutzer unserer Website haben Sie stets ein Recht auf

  • unentgeltliche Auskunft über die Daten, die bei uns zu Ihrer Person gespeichert sind gemäß Art. 15 DSGVO sowie
  • das Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer Daten gemäß Art. 16 DSGVO,
  • Verarbeitungseinschränkung gemäß Art. 18 DSGVO, insofern die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • Datenübertragbarkeit in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format gemäß Art. 20 DSGVO und
  • Löschung Ihrer Daten gemäß Art. 17 DSGVO, außer die weitere Verarbeitung der Daten ist erforderlich zum Zwecke der Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ein Beschwerderecht haben Sie zudem bei einer der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörden an Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Ihrem Arbeitsplatz oder unseres Unternehmenssitzes gemäß Art. 77 DSGVO.

Sie können sich jederzeit an uns über die im Impressum genannten Kontaktdaten wenden, falls Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten, Auskünften, Berichtigungen, Sperrungen oder Löschung von Daten sowie zum Widerruf erteilter Einwilligungen oder dem Widerspruch gegen eine explizite Datenverwendung haben.

Ihr Widerspruchsrecht im Detail
WENN IHR WIDERSPRUCH UND DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN SICH AUF DIREKTMARKETING BEZIEHEN, KÖNNEN SIE DER VERWENDUNG DIESER DATEN JEDERZEIT OHNE ANGABEN VON GRÜNDEN WIE OBEN BESCHRIEBEN WIDERSPRECHEN. WIR WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN DANN NICHT MEHR ZU DIESEM ZWECK VERARBEITEN.

SIE KÖNNEN DER VERARBEITUNG ALLER PERSONENBEZOGENEN DATEN, DIE WIR AUCH ZUR WAHRUNG UNSERER IM RAHMEN EINER INTERESSENSABWÄGUNG ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSEN VERARBEITEN, IN ALLEN ANDEREN FÄLLEN MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT WIDERSPRECHEN, WENN SIE UNS GRÜNDE VORLEGEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, ES SEI DENN, ES LIEGEN UNS NACHWEISLICH SCHUTZWÜRDIGE UND ZWINGENDE GRÜNDE FÜR DIE WEITERE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN VOR, DIE IHRE RECHTE, FREIHEITEN UND INTERESSEN ÜBERWIEGEN ODER SOLCHE, DIE DER AUSÜBUNG, GELTENDMACHUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENEN.

Hier finden Sie uns

Rechtsanwalt Wolfgang Siefkes
Hauptstr. 50
26188 Edewecht

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

+49 4405/7777 +49 4405/7777

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Rechtsanwaltskanzlei für Zivilrecht Wolfgang Siefkes